Katrin Wacker beim Hämmern
Katrin Wacker beim Sägen
Katrin Wacker beim Feilen

Arbeitsweise

Mein Schmuck zeichnet sich durch klare, geometrische Grundformen aus, die oft durch ornamentale Elemente ergänzt werden. Die Verbindung von kühlem, mattem Silber mit warmem Feingold lässt ein Spannungsverhältnis entstehen, welches den Schmuck ansprechend und leicht kombinierbar macht.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Verarbeitung von Fundstücken, Fotografien und Bildern die in einen neuen, edlen Kontext gesetzt und auf diese Weise zu Unikaten aufgewertet werden.

Qualitativ hochwertige Verarbeitung, der künstlerische Ausdruck sowie eine gute Funktionalität und Tragbarkeit sind ebenfalls wichtige Kriterien für mich.

So entstehen in meiner Werkstatt auffallende, gut tragbare und zeitlose Schmuckstücke mit Charakter für klare, natürliche Menschen.